Archive für Beiträge mit Schlagwort: Meer

Gestern war es so stürmisch am Meer, dass mir fast mein Handy weggeflogen wäre beim Photographieren. Ich liebe es, den Wellen dabei zuzusehen wie sie an den Felsen zerspringen.

1421032_637913189591915_1243084510_o

1899702_637914032925164_1051346209_o

Im Inland war es dann wieder ruhiger

1614616_637912969591937_169722177_o

IMG_2716

IMG_2668

IMG_2666

IMG_2602

IMG_2492

Hören wir unsere Seelen? Oder sprechen wir von Mensch-Kopf zu Mensch-Kopf?
Sehen wir unsere Seelen? Oder schauen wir von Mensch-Körper zu Mensch-Körper?

Der Mond stellt heute wirklich interessante Fragen.

Nehmen wir uns in unserem gemeinsamen Fluss auch wirklich auf der Seelenebene wahr, oder hängen wir in der Mensch-Ebene fest? Klar gehört alles Menschliche genauso in den gemeinsamen Fluss, aber verhaften wir an den Etiketten des Oberflächlichen?

Rein menschlich kann man einen gemeinsamen Fluss organisieren, planen und durchsetzen. Das wirkt aber gestelzt und aufgesetzt, ja manchmal sogar erzwungen.

Tauchen wir jedoch ein, oder besser gesagt, öffnen wir alles was wir sind für die Seelen der anderen, natürlich begonnen bei der eigenen Seele, entsteht der göttlich natürlich kosmische Strom der Liebe von neuem. So manifestieren wir ihn gemeinsam wieder. Dieses mal auf der Erde mit unseren menschlichen Körpern als Ankerpunkte in der geschöpften Welt.

In unseren Himmeln, weiss Gott, dass sich unsere Herzen sehnsüchtigst daran erinnern, sind wir immer in diesem einen kosmischen Strom der Liebe. Danach sehnen wir uns, danach zerreist es uns beinahe die Herzen. Wir suchen diesen Strom in allem Möglichen, doch meist dort wo er nicht zu finden ist.

Dieser Strom der Liebe, um den wir zwar wissen, den wir fühlen, ihn jedoch nicht greifen können, ihn nicht einfach ‘herstellen’ oder erzwingen können, ist anders zu erreichen.

Er wird erreicht, wenn wir ihn nicht mehr erreichen wollen. Er eröffnet sich uns, wenn wir bereit dazu sind, wenn die Zeit dazu gekommen ist.

Hälst du die Liebe einer Seele wirklich aus? Die volle Ladung bedingungslosester Liebe die auf dein Mensch-Sein trifft, dich durchdringt als wärst du nichts festes? Hälst du das wirklich schon aus?

Hälst du es aus, wenn ungezählte Seelen dich lieben?

Hälst du es aus, dich in einem einzigen Meer aus Liebe zu befinden?

Mal ehrlich, wir haben keine Ahnung wie das ist. Wir rennen doch schon davon, wenn uns jemand wirklich bedingungslos liebt, wie halten wir das aus, wenn das alle tun?

Ich glaub wir haben Angst davor. Angst völlig durchsichtig zu sein. Angst davor alles preiszugeben, ganz nackt zu sein vor allen, ob Fremd oder Freund oder Partner.

Einheit ist das Intimste was man sich nur vorstellen kann. Es ist ja schliesslich auch ein nie endender Orgasmus, und das mit Hunz und Kunz?

Also ehrlich, bist DU dazu bereit? Oder brauchen wir noch ein Weilchen um uns an diesen Zustand heranzutasten?

http://www.artiempo.com

Ich war viel unterwegs in letzter Zeit, erst auf dem Tango-Workshop, dann auf einer Fortbildung. Ausserdem habe ich eine Menge Arbeit nachzuholen, deshalb komme ich nicht so viel zum Schreiben, bzw. mir fehlt oft die Muße, mich überhaupt in meine Befindlichkeiten einzufühlen.
Jetzt bin ich mit meinem Sohn und einem Freund von ihm zum Windsurfen ans Meer gefahren. Das war sein grosser Wunsch und ich wollte auch mal wieder explizit etwas für ihn machen. Das Wasser ist allerdings noch eisig und die Vermietungsstationen sind noch gar nicht geöffnet. Aber es gibt auch sonst schöne Sachen zu machen hier und die beiden Jungs machen Hotel und Ort unsicher. Mir bleibt viel Zeit, um mit meiner grossen Hündin zu laufen. Die kleine Hündin von mir ist mit einer Freundin in die Schweiz gefahren, und so komme ich endlich mal wieder dazu, auszuschlafen.
Ich habe meinen Personal Blender mitgenommen, um mir Smoothies machen zu können, und pflücke auf meinen Spaziergängen fleissig Brennesseln, Löwenzahn und Giersch. Salat gibt es ja eigentlich überall zu essen, und so kann ich mein Rohkost-Essen ohne allzu grossen Aufwand ganz gut beibehalten. Ich habe aber auch schon lecker Spargel mit Sauce Hollandaise und Fisch gegessen.
Hotels sind eigentlich nicht so meine Welt, diese distanzierte Höflichkeit lässt mich fremdeln. Aber ich versuche trotzdem einfach immer mein Herz offen zu lassen, egal wie sich die anderen so verhalten. Und dann bricht doch auch oft schnell das Eis.
Gesundheitlich geht es mir, nach dem ersten Rückschlag nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub, langsam wieder besser. Ich brauchte erstmal etwas Zeit, um mich wieder an mein eigenes Leben und den normalen Stresslevel hier zu gewöhnen. Toll finde ich das nicht, aber ich muss irgendwie einen Weg finden, damit klarzukommen und auch lernen unnötigen Stress zu vermeiden. Am meisten Schwierigkeiten habe ich mit Schlafmangel, da gehen sehr schnell diese Symptome wieder los. Deshalb muss ich mich sehr disziplinieren abends rechtzeitig schlafen zu gehen, was mir sehr schwer fällt, da ich abends immer total auflebe. ich bin eigentlich eine Nachteule.
Nun geniesse ich es aber ersteinmal, viel Zeit für meinen Sohn zu haben ohne den ganzen Alltagskram um uns herum. Und er scheint das auch zu geniessen.

IMG_1102

 

Pilotwale

IMG_1093

 

unsere Wanderung heute war ein absoluter Traum!

 

 

IMG_1090

 

IMG_1087

 

IMG_1089

 

IMG_1062

 

IMG_1079

 

IMG_1081

IMG_1043

Seit zwei Tagen stürmt es. Wir hatten diverse Stromausfälle über den Tag verteilt, die Fährverbindungen sind unterbrochen und eine Frau ist durch Steinschlag ums Leben gekommen heute.

IMG_1027

Auch in mir stürmt es irgendwie, ich komme nicht so recht zur Ruhe. Nach meiner Yoga Session am Morgen fühle ich mich gut, aber später holt mich diese Unruhe wieder ein. Ich mache mit meiner Freundin zusammen eine Meditation zum inneren Kind. Ein paar Tränen fliessen und ich frage mich, ob diese Wunde jemals heilt, dieses Gefühl von Verlassenheit, wie ein dickes Loch in meiner Seele. Aber es ist immer noch besser den Schmerz zu fühlen als vor dem Schmerz davonzulaufen.

IMG_1021

 

Das Meer schäumt, der Wind bläst, der Regen prasselt.

IMG_1032

Morgen ist ein neuer Tag.

EVELYN FLINT ART

Art & creative photography by Evelyn Flint

Kaffee & Kapital

Ein öffentliches Gespräch zu unserer Demokratie

Dan McCaw's Art Blog

Visit us at www.McCawFineArt.com

Quilombo Queer

Festival Internacional Tango Queer Barcelona 25-29 Mayo 2016

Art of Mindfulness

Wendy Ann Greenhalgh - Books, blogs and workshops on creative mindfulness and the art of mindful drawing, photography and writing.

Alyssa Marie

Online artistic portfolio of Alyssa Marie ::: Theatre/show updates and reviews ::: Blogs about art and life!

@ bittersweet diary

Floating thoughts, A place where my beautifully weird thoughts floating around in my mind are posted.

Rueda de Colores

Mixed media, art journaling, scrapbooking, paper craft

wilfried ploderer

the photorealistic -painting artist

reality sandwiches

Snack on this

Baibakov Art Projects

a platform for contemporary culture in russia and abroad

PAMELA DUNMIRE FINE ART STUDIOS

POSITIVE-ENERGY ART FOR YOUR ENVIRONMENT

chloepaintspictures

Just another WordPress.com weblog

Noel Murphy

painting & drawing

Á.M. Perezáno ∙ Leben und Poesie

»Und so drückte alles, was fühlt oder was wir für fähig halten zu fühlen, seinen eigenen Abschied ans Herz.« – Fernando Pessoa

minor art master

My art journey journal

BlackAlbyno Painting

Oil Painting - Inspired by beauty, madness and music mostly. Available for commissions. www.instagram.com/blackalbyno

Art blog Germany-France-Italy - Nadia Baumgart

Foto -Watercolour-Pittura-Arte-Kunst- Aquarell

KunterBUNTES

Acryl - Oel - mixed media - Malerei

Looking Through Lens

Seeing the world with an extra eye!

Art & Photography Today

A dash of contemporary art & photography, daily.

Slippery Edge

beauty is in the eye of the beholder

LOWLIFE MAGAZINE

"Find what you love and let it kill you." – Charles Bukowski

Art Experts

Art Experts reviews rejected paintings, researches art, and provides art authentication and art appraisal services.

brandi dayton art

brandi dayton mixed media artist

artundlyrik

Worte und Bilder

Blue Twig Studio

Let Your Inner Artist Out To Play

Olga Furman Art

"I dream of painting and then I paint my dream." —Vincent Van Gogh

Fine Art by Daniel Alfonso

A collection of Works, Ideas, and Inspiration

Cathy Hegman Art and Life

Art and Life...the lines and marks that connect and form existence

Kunstakademie Bad Reichenhall Blog

Der Akademie und Kunst Blog

The Search for Beauty

One artist's journey to understand beauty

DG Paints

Tips, lessons, and other musings on the art life

Ronald Engert's Logbuch

Suche nach Wahrheit

solsart

Paintings, colouring-in and stuff

jill millward artwork

blogging and oil painting about my daily adventures in art & life...come follow along!

helenloveselephants

LOVE THE WORLD DEAR UNIVERSE CHILD