Archive für Beiträge mit Schlagwort: Einlauf

Wow! Als ich heute morgen auf die Waage stieg, gab es eine tolle Überraschung. In den letzten drei Tagen sind zwei Kilo von mir abgefallen. Ich denke, das ist vor allem eine Menge  eingelagertes Wasser gewesen, denn die grünen Säfte sollen stark entwässernd wirken. Ausserdem esse ich im Moment mit 100 % iger Rohkost quasi null Salz, ausser vielleicht ein bisschen im Sauerkraut und in den Rohkost-Crackern. Dazu noch die Einläufe, die eine Menge Müll ausleiten… ich bin begeistert.

Das Einzige, was ich noch nicht loslassen kann, ist der Kaffee. Ich habe es neulich versucht, aber ich war so extrem schlapp, dass mir mein Leben keinen Spass mehr gemacht hat. Nun erlaube ich mir einen am späteren Vormittag, bevor ich die grosse Runde mit den Hunden laufe. Ich muss ja auch noch funktionsfähig bleiben. Irgendwann bin ich soweit, bis dahin mache ich meinen Dinkelmilch-Cappuccino jeden Tag ein wenig heller.

Die letzten Tage habe ich auch wieder angefangen, meine Muskeln zu trainieren. Abgesehen von den zwei Stunden, die ich mit den Hunden laufe, möchte ich jeden Tag wenigstens 10 Minuten auf irgendeine Weise meine Muskeln trainieren. Meistens werden es dann doch eher 20 Minuten, wenn ich erstmal angefangen habe. Meine Lieblings-DVD dafür ist so eine amerikanische Pilates-DVD mit 10 Minuten-Einheiten für verschiedene Körperbereiche. Gestern habe ich mir Arme & Core-Training vorgenommen. Mein tägliches Schüttelprogramm mache ich jetzt manchmal im Wald, das ist sogar noch schöner als drinnen- mit viel frischer Luft. Dafür verziehe ich mich auf eine erhöhte Lichtung abseits der Wege und die Hunde knabbern dort Bucheckern und schnüffeln derweil etwas rum. Dieses Schütteln finde ich immer noch phänomenal. Es wirkt auf so vielen Ebenen, vor allem aber hilft es mir, jeden Tag etwas loszulassen, sowohl körperlich als auch emotional, da ich doch sehr zum Festhalten neige. Ausserdem bringt es meinen Lymphfluss in Bewegung und es macht einfach Spass ein bisschen verrückt zu sein. Und dann mache ich noch 4-5 mal die Woche Yoga, das mache ich schon seit über 20 Jahren und es ist einfach ein Teil von mir.

Mit den losgelassenen 2 Kilo habe ich nun also zwei Fünftel von dem zweiten Drittel, das ich abnehmen möchte geschafft. Oder anders ausgedrückt, noch ein halbes Kilo, dann ist Halbzeit!

Eigentlich habe ich keine Eile mit dem Abnehmen, aber wenn es dann plötzlich so schnell geschieht, habe ich auch nichts dagegen. Ich weiss, wenn ich mich weiterhin mit so viel vitalreicher Kost ernähre, werden die Pfunde von ganz allein purzeln. Das Wichtigste ist immer noch meine Gesundung. Ich wünsche mir sehr wieder ganz gesund und vital zu sein.

 

Advertisements

In meiner Abwesenheit habe ich nach langem Überlegen einen neuen Entsafter im Internet bestellt – besser gesagt DEN Entsafter für Weizengrassaft und grüne Säfte, den Greenstar Elite. Weizengras hatte ich mir auch schon vorbestellt und so konnte ich gleich nach meiner Rückkehr loslegen mit den grünen Säften. Ausserdem habe ich in meinem Körper den Impuls gespürt für eine Weile 100 % Rohkost zu essen, weil ich gerne weiter entgiften und auch gern noch mehr Gewicht loslassen möchte. Ein Drittel von den gewünschten Kilos habe ich schon verloren, aber es hat sich nicht mehr viel getan im Urlaub. Ich glaube, das lag an dem Käse , den spanischen Tortillas und auch dem gegrillten Fisch, den ich hin und wieder gegessen habe. Immerhin habe ich aber nicht zugenommen und das zeigt mir, dass ich später zu dieser Art der Ernährung zurückkehren kann, wenn ich mein Gewicht einfach nur halten möchte. 75 % Rohkost mit ein wenig gekochtem Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide.

Nach drei grünen Säften pro Tag ging es auch gleich wieder munter los mit grippeartigen Entgiftungserscheinungen. Erstaunlicherweise habe ich nach den grünen Säften kaum Hunger und mache deshalb fast schon eine Art Saftfasten. Ich habe in meinen schlauen Büchern gelesen und mich schliesslich dazu entschlossen einen Einlauf zu machen, weil der beim Entgiften sehr unterstützend wirken soll. Heute habe ich also den ersten Einlauf meines Lebens gemacht und das hat erstaunlich gut geklappt. Mein Darm hat anstandslos einen Liter Wasser aufgenommen, schön rumgegrummelt und dann eine Menge Zeugs losgelassen. Danach habe ich noch eine Einpflanzung mit Weizengrassaft gemacht – das ist ein Einlauf mit einer nährenden chlorophyllhaltigen Substanz. Es lief viel besser als befürchtet, ich hatte ziemlich Muffensausen davor, mein Kopf war hochrot vor lauter Aufregung. Danach überkam mich ein absolutes Hochgefühl- ich weiss nicht, ob vor Erleichterung, es geschafft zu haben oder wegen des wunderbar leichten Gefühls in meinem Bauchraum.

Ansonsten bin ich einfach nur froh wieder Zuhause zu sein, mit meinen Mäusen zu kuscheln und mit meinem Sohn Quatsch zu machen.

Home sweet home… Zuhause ist es doch am Schönsten – trotz Kälte.

evelynflint.blog: art

creative wanderings in watercolour, mixed media art and photography

Kaffee & Kapital

Ein öffentliches Gespräch zu unserer Demokratie

Dan McCaw's Art Blog

Visit us at www.McCawFineArt.com

Quilombo Queer

Festival Internacional Tango Queer Barcelona 25-29 Mayo 2016

Art of Mindfulness

Wendy Ann Greenhalgh - Books, blogs and workshops on creative mindfulness and the art of mindful drawing, photography and writing.

Alyssa Marie

Online artistic portfolio of Alyssa Marie ::: Theatre/show updates and reviews ::: Blogs about art and life!

@ bittersweet diary

Floating thoughts, A place where my beautifully weird thoughts floating around in my mind are posted.

Rueda de Colores

Mixed media, art journaling, scrapbooking, paper craft

wilfried ploderer

the photorealistic -painting artist

reality sandwiches

Snack on this

Baibakov Art Projects

a platform for contemporary culture in russia and abroad

PAMELA DUNMIRE FINE ART STUDIOS

POSITIVE-ENERGY ART FOR YOUR ENVIRONMENT

chloepaintspictures

Just another WordPress.com weblog

Noel Murphy

painting & drawing

Á.M. Perezáno ∙ Leben und Poesie

»Und so drückte alles, was fühlt oder was wir für fähig halten zu fühlen, seinen eigenen Abschied ans Herz.« – Fernando Pessoa

minor art master

My art journey journal

BlackAlbyno Painting

Oil Painting - Inspired by beauty, madness and music mostly. Available for commissions. www.instagram.com/blackalbyno

Art blog Germany-France-Italy - Nadia Baumgart

Foto -Watercolour-Pittura-Arte-Kunst- Aquarell

KunterBUNTES

Acryl - Oel - mixed media - Malerei

Looking Through Lens

Seeing the world with an extra eye!

Art & Photography Today

A dash of contemporary art & photography, daily.

Slippery Edge

beauty is in the eye of the beholder

LOWLIFE MAGAZINE

"Find what you love and let it kill you." – Charles Bukowski

Art Experts

Art Experts reviews rejected paintings, researches art, and provides art authentication and art appraisal services.

brandi dayton art

brandi dayton mixed media artist

artundlyrik

Worte und Bilder

Blue Twig Studio

Let Your Inner Artist Out To Play

Olga Furman Art

"I dream of painting and then I paint my dream." —Vincent Van Gogh

Fine Art by Daniel Alfonso

A collection of Works, Ideas, and Inspiration

Cathy Hegman Art and Life

Art and Life...the lines and marks that connect and form existence

Kunstakademie Bad Reichenhall Blog

Der Akademie und Kunst Blog

The Search for Beauty

One artist's journey to understand beauty

DG Paints

Tips, lessons, and other musings on the art life

Ronald Engert's Logbuch

Suche nach Wahrheit

solsart

Paintings, colouring-in and stuff

jill millward artwork

blogging and oil painting about my daily adventures in art & life...come follow along!

helenloveselephants

LOVE THE WORLD DEAR UNIVERSE CHILD